Trägerschaft

Die Trägerschaft des Ausbildungsdachverband der Kanalunterhaltsbranche (nachfolgend advk) setzt sich wie folgt zusammen:

Schweizerischer Nutzfahrzeugverband ASTAG

www.astag.ch

Kanalsanierungsverband KSV

www.kanalsanierungsverband.ch

Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA)

www.vsa.ch

Bildungskommission der Verbände ASTAG VSU / VSA / Kommunale Infrastruktur (KI)

Vorstand

Präsidium

  • Daniel Nater (Präsident)
  • Jürg Gasser (Vizepräsident)

 

Weitere Vorstands-Mitglieder

  • Patricia Eisenhut (Beisitzer)
  • Roland Brühlmann (Beisitzer)
  • Gallus Bürgisser (Beisitzer)

Mitgliedschaft

Welche Vorteile bringt die Mitgliedschaft?
Während der Projekt-Phase bzw. bis Etablierung des neuen Berufsbildes wird eine Interessensvertretung für die gesamte Branche bekundet. Nach Einführung des neuen Berufsbildes profitieren Sie als Mitglied zusätzlich von zahlreichen Dienstleistungen und vorteilhaften Mitgliederpreisen.

Wer kann Mitglied des ADKV werden?
•Verbände der Branche und verwandte Berufe
•Firmen der entsprechenden oder verwandter Branche (Mitgliedschaft ohne Stimmrecht)
•Interessensgemeinschaften der entsprechenden oder verwandten Branche
•Öffentliche Institutionen der entsprechenden oder verwandten Branche

Wie kann man Mitglied werden?
Aufnahmegesuche sind schriftlich (inkl. Nachweis der Aufnahme-Kriterien, siehe Punkt „ Wer kann Mitglied des ADKV werden") an den Präsidenten zu richten. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand mit Dreiviertel-Mehrheit. Die definitive Aufnahme erfolgt nach Bezahlung des Mitgliederbeitrages.

Wie hoch ist der Mitgliederbeitrag?
Die jährlichen Mitgliederbeiträge wurde für Kollektiv-Mitglieder auf CHF 250.— (+ jährlich zu bestimmenden Berufsbildungsbeitrag ca. Fr. 500.-) festgelegt.

OdA

Organisationen der Arbeitswelt (OdA) ist ein Sammelbegriff. Er umfasst Sozialpartner, Berufsverbände sowie andere zuständige Organisationen und Anbieter der Berufsbildung.

Vertretung der Organisation(en) der Arbeitswelt

Daniel Nater, Präsident OdA (Vertreter ASTAG-ADVK, deutsche Schweiz)
Jürg Gasser (Vertreter VSA)
Claude Lelièvre (Vertreter ADVK und Bildungskommission VSA/ASTAG-ADVK französische Schweiz)
Roberto Puricelli (Vertreter ASTAG-ADVK, italienische Schweiz)
Roland Brühlmann (Vertreter KSV)

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)

Florian Berset

Vertreter pädagogische Begleitung

Prof. Dr. Roman Dörig

Vertreter der Kantone

Walter Röllin

Vertreter Berufsschule

Paul M. Furrer

Vertreter Sozialpartner
David Piras (les routiers Suisse)