ÜK-Lernberichte

Handhabung von Lernberichten

Die ÜK-Leitung möchte Sie auf die korrekte Handhabung von Lernberichten hinweisen:

- während den ÜK-Tagen verfasst jede/r Lernende/r täglich einen themenbezogenen Lernbericht, der dem ÜK-Instruktor vorgelegt als auch abgegeben werden muss.

- die Lernberichte werden aus Zeitgründen nicht korrigiert sondern nur gesichtet, danach dem Lernenden wieder ausgehändigt.

- die Lernberichte sind nach dem ÜK der/dem Brufsbildnerin/er im Lehrbetrieb vorzulegen. Die Überprüfung der Richtigkeit und Schilderung der verfassten Texte obliegt dem Berufsbildner.

- Lernberichte sind im Bildungsordner Ihres Lernenden zu hinterlegen, um während den folgenden ÜKs die Themen jederzeit wieder aufgreifen zu können.


Wir bitten Sie, die Lernberichte direkt nach den ÜKs zu überprüfen und mit Ihrem Lernenden durchzugehen. Sie helfen Ihr/m dabei Verantwortung zu übernehmen und sich für die Abschlussprüfung adäquat vorzubereiten.

Bei Fragen oder Unklarheiten steht die ÜK-Leitung sehr gerne zur Verfügung.